Wildtierhilfe Sauerland e.V – ein Herz für kleine Tiere

TEL: 015785331137

Fundtier

Tier gefunden, was nun?

Finden Sie ein hilfsbedürftiges Wildtier, bitte ich vor dem Eingreifen, eine Wildtierauffangstation oder Pflegestelle zu kontaktieren. Bitte schildern Sie der Wildtierhilfe Ihre Beobachtung am Telefon, Wildtierpfleger können Situationen einschätzen und erkennen, ob hier ein Einschreiten erforderlich ist oder nicht.

Durch eine Beratung vor dem Eingreifen kann vermieden werden Tiere durch eine falsche Selbsteinschätzung der Situation ,der Mutter weg zunehmen und dem Wildtier ein Leid unnötig in einer Wildtierstation aufgezogen zu werden zu ersparen!

Sollten Sie dennoch schon das Tier eingesammelt haben, kann Sie die Wildtierhilfe beraten, wie eine Rückführung erfolgen muss, damit das Tier von der Mutter wieder angenommen wird.

Direkt zu den Stationen/Pflegestellen:

Singvögel und Schwalben

Fledermausschutz

Feldhasen, Bilche, Igel und Eichhörnchen

Greifvögel und Eulen

Denkt Bitte beim Anruf an die Rettenden W’s!

Wer ruft an ? Name und Telefonnummer für evt. Rückfragen !

Was ist passier? Schildern Sie kurz die Fundsituation !

Wo ist es passiert (Fundstelle)? Bitte GPS Daten notiere*, WICHTIG!

Wie ist der Allgemeinzustand des Tieres ? Agil, schlapp, schläfrig , kreisend ?

Wie schwer ist es verletzt? Eine Bisswunde oder offene Verletzung/ Brüche ?

Wo sind die Geschwister ? Gibt es weitere Geschwister ,die Hilfe benötigen?

ATMEN ruhig bleiben und durchatmen

 Bitte achten sie auf Folgendes (weiterlesen):

Team

Vorstand der Wildtierhilfe

Hallo liebe Mitglieder,  der Vorstand und die Pflegestellen stellen sich hier einmal kurz vor

Nicole Hielscher 1. Vorsitzende

aus der Gemeinde Elslohe

Sabrina Spreemann 2. Vorsitzende

aus der Gemeinde Elslohe

 

Raimund Padberg Kassenwart

aus Arnsberg

Kristin Müller Schriftführerin

aus Bestwig

Spezialisten/ Pflegestellen

Claudia Haardt 

ist da für Greifvögel und Eulen in Sundern

Esther Rossa 

ist Pflegestelle für Schwalben und Singvögel in Sundern

Vielleicht Du?

Wir hoffen auf weitere unterstützende Pflegestellen

Nicole Hielscher 

pflegt die Säugetiere insbesondere Bilche, Igel, Hasen und Hörnchen

Sabine Kaufmann

 schützt und hegt Fledermäuse aller Art in Arnsberg

Dein Notfall ist nicht dabei?

Nicht in der Nähe?

weitere Wildtiere auf Anfrage oder wir leiten euch an geeignete Pflegestellen weiter.

Über uns

Retten, Pflegen & Helfen

 Kleinen und großen Wildtieren in Not helfen – für uns ist das eine Herzensangelegenheit. Seit 2015 betreiben wir bereits die Eichhörnchen- und Bilchestation Sauerland in Bremke. Um die Versorgung der Tiere noch besser zu gewährleisten und das Projekt finanziell auf breitere Füße zu stellen, wurde jetzt der Verein Wildtierhilfe Sauerland ins Leben gerufen.

Du möchtest unterstützen?

 

Werde Mitglied!

Wir freuen uns über tatkräftige ehrenamtliche Helferinnen und Helfer.

z.B. Pflegestellen und Tiertransport 

Spende uns!

Gerne direkt auf unser Vereinskonto

Wildtierhilfe Sauerland e.V.
IBAN DE84 4645 1012 0100 0349 25

Sparkasse Mitten im Sauerland

 

Sach- oder Futterspenden sind auch willkommen, bitte sprecht die aber unbedingt vorher mit uns ab.

Kontakt

TEL: 015785331137

Bitte rufen sie uns unbedingt an bevor sie uns ein Tier bringen!

Die unterschiedlichen Stationen sind spezialisiert und sehr unterschiedlich besetzt

Passend zum Fundtier geben wir ihnen die Adresse erst beim Anruf.